Kaufkriterien für Backöfen – Mini Backofen Kaufen

Der Mini Backofen im Detail

Vor dem Kauf

Der klare Vorteil von

    Minibacköfen

liegt in ihrer kompakten Größe und dem geringeren Energieverbrauch. Durch das schnelle Aufheizen entfallen Wartezeiten und Gerichte können in einer kurzen Zeit zubereitet werden.

Soll eine Mahlzeit schnell fertig sein, empfiehlt sich ein Gerät mit möglichst kurzer Aufwärmzeit. Jeder muss für sich selbst entscheiden, wie viel er backt oder ob er eine Variante mit Umluft beziehungsweise mit Ober- und Unterhitze benötigt.

Achten Sie auf einfache Bedienbarkeit des Gerätes, die Aufwärmzeit, den Bräunungsgrad und das gesamte Backergebnis. Die Preise für die Geräte beginnen schon bei etwa 50,00 Euro. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt.

 

Garraum

Von der Größe des Garraumes ist abhängig, wie viel Platz für Speisen vorhanden ist. Das Volumen von Minibacköfen wird in Litern angegeben. Entsprechende Geräte sind von 12 bis 42 Litern erhältlich.

Für einen Singlehaushalt ist ein kleines Gerät mit 12 Litern Volumen ausreichend.

 

Heizungsart

Günstige Öfen besitzen meist nur Ober- und Unterhitze, die, je nach Modell, unterschiedlich intensiv sein können. Bessere Geräte verfügen zusätzlich über Umluft, wodurch Speisen gleichmäßiger gar beziehungsweise braun werden.

 

Leistung

Je nach Größe und Modell verfügen die Geräte über eine Leistung von 1.000 bis 1.800 Watt. Vergleichbare große Öfen liegen etwa zwischen 2.000 bis 2.500 Watt.

 

Ausstattungsmerkmale

Die meisten Modelle verfügen über eine Timer-Funktion, die in der Regel zwischen 60 und 90 Minuten eingestellt werden kann. Nutzer werden durch einen Signalton oder eine Leuchte auf das fertige Gericht aufmerksam gemacht.

Verschiedene Modelle besitzen einen Drehspieß, mit dem Hähnchen problemlos gegart werden können. Zum weiteren Zubehör gehört in der Regel ein Blech oder ein Grillrost. Durch ein herausnehmbares Krümelblech wird die Reinigung erleichtert.

Ein spezielles Pizzablech oder gar ein Pizzastein, der bei einigen Modellen optional erhältlich ist, ermöglicht die bessere Zubereitung von Pizzen. Das Gehäuse bei einem kleinen Backofen besteht aus Aluminium oder Edelstahl und ist mit einem Sichtfenster versehen.

Die teureren Modelle haben ein LCD, wodurch weitere Einstellungen vorgenommen werden können. Besitzt das Gerät eine Zeitschaltuhr, können Sie immer, wenn Sie nach Hause kommen, sofort essen.

Manche Modelle haben sogar auf der Rückseite eine runde Aussparung, sodass sich auch größere Pizzen oder Kuchen zubereiten lassen. Ein kleiner Backofen definiert sich am besten immer noch durch die Wünsche seines Besitzers.

 

Energieverbrauch

Wollen Sie für mehrere Personen Gerichte zubereiten, lohnt sich ein kleines Haushaltsgerät nicht. Geht es aber nur um das Erwärmen einer Pizza, eines kleinen Auflaufs oder von Brötchen, ist ein Mini Backofen das richtige Gerät.

Da dieses Gerät wenig Volumen aufheizen muss, arbeitet es effektiver und spart Energie. Wer zusätzliche Energie einsparen möchte, sollte auf eine gute Isolierung, wie eine Doppelverglasung des Sichtfensters achten.

 

Unsere Empfehlung – Der Testsieger:

Der Rommelsbacher BG 1805/E*

 

rommelsbacher. gut. günstig. angebot. angebote mini backofen. kauf. kaufen. gut. billig. cheap.rommelsbacher. gut. günstig. angebot. angebote mini backofen. kauf. kaufen. gut. billig. cheap.

Mini Backofen richtig Reinigen Angebote: Mini Elektrobackofen
Mini Backofen richtig Reinigen
Angebote: Mini Elektrobackofen
Mini Backofen Test | *=Affiliate Link (Inkl. Verwante, Umliegende und Linkbezogene Bilder)
Mini-Backofen-Test ©2013 - 2015
Mini Backofen - Test, Vergleiche und Erfahrungen located at Friedrichshafen , Germany, BW . Reviewed by 12 customers rated: 1 / 5